Inspizierung, 01.04.2017

Die jährlich vorgeschriebene Inspizierung der Freiwilligen Feuerwehr Güttenbach fand am 01. April 2017 statt. Erstmals übernahm ABI Andreas Wurm im Beisein von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Heinrich Knor, Vizebürgermeister Helmut Kovacsits und Bürgermeister Leo Radakovits die Überprüfung der Administration, Ausrüstung und Ausbildung der Wehr. Der Ausbildungsstand wird u.a. in Form einer Einsatzübung beurteilt. Hierfür wurde ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen sowie ein Entstehungsbrand bei einem Fahrzeug vorbereitet.
Nach Erkundung des Einsatzleiters wurde die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges (TLFA 2000) mit der Brandbekämpfung des Entstehungsbrandes beauftragt und die Mannschaft des LFB (Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung) mit der Rettung der eingeklemmten Personen im zweiten Fahrzeug. In der abschließenden Nachbesprechung stellten uns die inspizierenden Personen ein äußerst positives Zeugnis aus.