Funkübung mit Orientierungsfahrt, 04.05.2019

Um im überörtlichen Ernstfall die Einsatzstellen anzufinden, fand am Samstag, 04.05.2019 eine Orientierungsfahrt in Kombination mit einer Funkübung im Abschnitt II statt. Hierfür wurden in den Feuerwehrhäusern Güttenbach und Rauchwart örtliche Einsatzleitungen aufgebaut, von denen die Koordination der daran teilnehmenden Fahrzeuge erfolgte. Diese mussten nach Anweisung der Einsatzleitungen verschiedene, auch einsatztaktisch wichtige Adressen und Punkte anfahren. Als Bestätigung am Zielort, musste man Fragestellungen beantworten, welche nur vom tatsächlich richtigen Ort zurückgemeldet werden konnten.

Die Ziele, die in diesem Umfang erstmals stattfindenden Übung, waren das Erlangen von Ortskenntnissen, die Festigung der Kommunikation mit Digitalfunk und die Arbeit in der Einsatzleitung. Als auch forderte so mancher Weg und Wendestelle erhöhte Konzentration der Fahrzeuglenker. Mit den ersten Erfahrungswerten und Rückmeldungen, werden weitere Einheiten folgen.