Atemschutzübung, 16.05.2012

Am Abend des 16. Mai 2012 fand eine Einsatzübung statt. Im Vordergrund stand das Arbeiten unter schwerem Atemschutz, weshalb ein Zimmerbrand mit mehreren vermissten Personen angenommen wurde. Eine große Unterstützung für den Atemschutztrupp war eine Skizzierung vom Grundriss des Hauses, welche mit dem Hausbesitzer beim Eintreffen angefertigt wurde. Dadurch hatte der Atemschutztrupp vor dem Betreten des Hauses eine Orientierungshilfe und der Einsatzleiter konnte gezielte Einsatzbefehle erteilen.