Brandeinsatz: Kellerbrand, 04.05.2013

In den Mittagsstunden des 04.05.2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach zu einem Kellerbrand alarmiert. Unverzüglich rückten das TLF 2000 und das LFB mit 25 Mann zum Brandeinsatz aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war dichter Rauch aus dem Keller sichtbar, weshalb ein Atemschutztrupp mit dem HD-Rohr zur Brandbekämpfung vorging. Der Brand konnte rasch lokalisiert und gelöscht werden. Ein Atemschutztrupp der nachalarmierten Feuerwehr St. Michael kontrollierte mittels Wärmebildkamera ev. Brandschäden. Das Gebäude wurde mit dem Druckbelüfter entraucht. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Neuberg sowie die Feuerwehr St. Michael stellten zeitgleich einen Reserve-Atemschutztrupp.

Im Einsatz standen:
FF Güttenbach mit TLF 2000 und LFB sowie 25 Mann
FF Neuberg mit TLF 2000, LFB und KLF sowie 14 Mann
FF St. Michael mit RLF 4000, LF und KDO sowie 16 Mann
Polizei mit 2 Mann