Technischer Einsatz: Sturmschaden, 29.07.2013

In den Abendstunden des 29.07.2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach mittels Sirene zu einem Sturmschaden alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückten das TLF 2000 und LFB mit 22 Mann zur Einsatzadresse aus. Durch teils heftige Sturmböen wurden Teile einer Dachhaut einschließlich des Dachstuhls einer Garage abgedeckt. Die herabhängende Dachfläche wurde zunächst sicher abgetragen und anschließend am Boden verankert. In weiterer Folge wurden das freigelegte Blechdach und der Dachstuhl provisorisch fixiert und verstärkt.
Nach einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.