Brandeinsatz: Kabelbrand, 03.03.2020

Am Abend des 03. März 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Neuberg über die Landessicherheitszentrale zu einem Kabelbrand in Neuberg alarmiert. Der Brand im Bereich eines Wechselrichters wurde bereits vorbildlich durch anwesende Personen mit einem Feuerlöscher gelöscht. Die Installationsleitungen wurden unter einer Zellulosedämmung im Dachraum geführt, weshalb seitens der Feuerwehren unter schwerem Atemschutz und mit Hilfe der Wärmebildkamera Nachkontrollen durchgeführt wurden. Nach einer Stunde konnten die 15 Einsätzkräfte der FF Güttenbach mit TLFA 2000 und LFB wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:
FF Güttenbach mit TLFA 2000, LFB und 15 Einsatzkräften
FF Neuberg mit TLFA 2000, KLF und 15 Einsatzkräften
Polizei

{DESCRIPTION}

{DESCRIPTION}

{DESCRIPTION}