Technischer Einsatz: Verkehrsunfall, 30.01.2022

Am Sonntag, 30.01.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach von der Landessicherheitszentrale mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam der Fahrzeuglenker von der Straße ab, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Glücklicherweise konnte sich der Lenker selbst befreien und nach der Erstversorgung durch die ortsansässigen First Responder wurde dieser vom Roten Kreuz zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus Güssing gebracht.
Die FF Güttenbach sicherte die Einsatzstelle und das Fahrzeug ab, baute den zweifachen Brandschutz auf und führte nach Abschluss der Unfallaufnahme die Fahrzeugbergung mit der Seilwinde durch. Nach knapp einer Stunde waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Im Einsatz standen:
FF Güttenbach mit TLFBA 2000, LFB und 25 Mitglieder
Polizei St. Michael mit einem Fahrzeug und 2 Mann
Rotes Kreuz Güssing mit RTW und 3 First Respondern

{DESCRIPTION}

{DESCRIPTION}