Absage Fahrzeugweihe TLFBA 2000

Bereits im März - mitten im Lockdown - wurde unser neues Tanklöschfahrzeug geliefert. Dieses mussten wir unter ungewohnten Umständen in den aktiven Dienst einführen: Mit Schulungsvideos haben wir der gesamten Mannschaft das Fahrzeug nähergebracht und in kleinen Gruppen praktisch beübt, sodass wir es trotz Pandemie-Maßnahmen zeitnah in Betrieb nehmen konnten.
Dies hat sich bezahlt gemacht. Kurze Zeit später wurden wir zu den ersten Einsätzen gerufen und es sollten noch zahlreiche weitere folgen, sodass heuer überdurchschnittlich viele Einsätze unterschiedlichster Art zu bewältigen waren. Besonders fordernd war sicherlich der Brandeinsatz in Neuberg-Bergen, bei dem vier Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen gegen die Flammen gekämpft haben. Das Fahrzeug hat seine Feuertaufe damit defintiv erfolgreich bestanden! Bei den Unwettern der letzten Tage wurden wir auch für Pumparbeiten in der Nachbarschaft angefordert, Gott sei Dank blieb Güttenbach selbst diesmal weitgehend verschont.

Gerne hätten wir unser TLFBA auch mit einer standesgemäßen Fahrzeugweihe in Dienst genommen und im Rahmen dieses Festes der Bevölkerung präsentiert. Immerhin haben Sie durch Ihre großzügigen Spenden den Ankauf des Fahrzeuges erst ermöglicht!

Als Feuerwehr ist jedoch unser Grundauftrag für die Sicherheit der Ortsbevölkerung zu sorgen. In der aktuellen Situation steigender Infektionszahlen ist die Veranstaltung eines so großen Festes ein zu großes Risiko. Es steht nicht nur die Gesundheit der Festgäste selbst, sondern auch die Einsatzbereitschaft der gesamten Feuerwehr auf dem Spiel. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, die auf September verschobene Feier heuer abzusagen.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, die Weihe im nächsten Jahr nachzuholen, und Ihnen dabei unser Fahrzeug demonstrieren zu können. Wann dies sicher stattfinden kann, ist leider nicht absehbar.

In der Zwischenzeit können wir technisch Interessierten, das Feuerwehr-Magazin FeuerwehrObjektiv empfehlen, welches unserem TLFBA 2000 ein eigenes Portrait gewidmet hat, was uns doch auch einbisschen stolz macht.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund und bleiben Sie sicher!