Übung in Punitz, 02.10.2010

Am Samstag, dem 02. Oktober 2010 wurde - wie auch schon die Jahre zuvor - eine gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Punitz durchgeführt. Übungsannahme war ein Wirschaftsgebäudebrand mit vermissten Personen. Die Feuerwehr Güttenbach wurde um 18:00 Uhr nachalarmiert und rückte zum Einsatz mit dem TLFA 2000 und dem LFB aus. Bei der Anfahrt kam der Befehl, dass sich ein Atemschutztrupp ausrüsten und ein umfassender Außenangriff gemeinsam mit der FF Punitz durchgeführt werden soll. Eine weitere Übungseinlage war, dass der bis dahin verwendete Hydrant zur Löschwasserversorgung nicht die notwendige Leistung brachte. Daher musste das LFB Güttenbach vom nahegelegenen Teich eine Zubringerleitung legen.
Bei der Übungsnachbesprechung lobte OBI Gerhard Wagner das gemeinsame Arbeiten der beiden Wehren und das Erreichen der Übungsziele.
Die Freiwillige Feuerwehr Güttenbach bedankt sich bei der Einladung der FF Punitz und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!